Aktuell

Ich kandidiere am 21. Mai für den Stadtrat von Rapperswil-Jona

Obwohl Rapperswil-Jona eine positive und moderne Stadt sein will, sind die Frauen mit Tanja Zschokke im 25% Teilzeitmandat gerade einmal zu 6% der 400 Stellenprozente in der Exekutive vertreten. Dasselbe gilt für die sozial-grünen Anliegen. Das geht nicht, bin ich überzeugt. Nach dem Rückzug der SP erachte ich es deshalb als notwendig, den Bürgerinnen und Bürgern eine echte Wahl zu bieten.

 

Mit über 12-jähriger Arbeit als aktive Kantonsrätin bringe ich viel politisches Wissen mit, kenne die Abläufe und Aufgaben sowohl im Kanton wie auch in der Region. Mit meiner guten Vernetzung und Nähe weiss ich, wo der Schuh der Bürgerinnen und Bürger drückt. Mit meinem Gespür für die Anliegen der Bevölkerung und mit meiner Zielstrebigkeit habe ich schon manchem Projekt (wie zum Beispiel dem öffentlichen Seezugang beim Gubel und der Offenlegung vom Paradies- und vom Erlenbächli) zum Erfolg verholfen.

 

Mehr Informationen hier